Startseite
  Über...
  Archiv
  Gastfamilie Nr.1
  Gastfamilie Nr.2
  Experiencias
  Experiencias educativas
  Bilder
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/alexinargentinien

Gratis bloggen bei
myblog.de





Neuigkeiten ueber Neuigkeiten...

Primero: Ich werde die Familie wechseln...
Ja, so siehts aus... Letzten Mittwoch kam meine Koordinatorin und meine Familie zu mir, und mir wurde eroeffnet, dass ich die Familie nach spaetestens 6 Monaten wechseln muss, da sie von anfang an angegeben haben,d ass ie nur einen Austauschschueler fuer 3-6 Monate aufnehmen, da der Vater in den grossen Ferien in den USA arbeitet und die ganze Familie dann fuer 1-2 Monate dahin zieht... Da kann cih natuerlich nicht mit, und so muss ich wechseln.
Ich bin zwar stinksauer auf die Organisation, dass die mir nichts gesagt hat, aber letztenendes ist es doch ganz gut, dass es so gekommen ist, denn ich mag meine Familie hier zwar, aber es ist ein komplett anderer Lebensstil, als ich ihn habe... Und ein ganzes jahr waere ich mir nicht sicher gewesen, ob ich das ausgehalten haette... Jetzt werde ich auf jedenfall gegen November die Familie wechseln, und wenn alles gut geht zu einer Freundin ziehen...
Ich hoffe dass meine Organisation nicht schon wieder scheisse baut, aber an sich denke ich sollte das klappen...

Ansonsten lebe ich hier ein relativ normales Leben. Vor einer Woche hat es das erste mal seid ich hier bin geregnet, und obwohl alle sagen, dass das normalerweise nicht der Fall ist, bin ich mir doch sicher, dass Regen hier eher nicht so haeufig vorkommt...
Ich mach fast jeden Nachmittag was mit meinen Maedels aus der Stufe und mh... geh zum Tennis... geh ins Fitnessstudio... Eigentlich alles relativ normal, bis auf die ins-Kino-geh-Zeiten: Wir sind gestern um 20 vor 1 nachts ins Kino gegangen, bis 3 Uhr oO... danach sind die Maedels dann feiern gegangen (ich konnte leider nicht mit, weil mein Vater mir das nicht erlaubt) auf nen Geburtstag von ner Freundin...
Um diese uhrzeit war ich noch nie im Kino xD

Naja, was soll man sagen. Ich warte jetzt einfach ab, was als naechstes so kommt und geniesse meine Zeit hier. Lerne Spanisch, und vielleicht demnaechst auch Tango... Und lebe ein argentinisches Leben, was eindeutig unglaublich unterschiedlich ist zu meinem deutschen.

Wieso schreibt ihr mir eigentlich nicht mehr ? =P Habt ihr mich schon vergessen?

Ansonsten, Liebe Gruesse, ich hab euch lieb.
Und wer irgendwelche Fragen hat, soll mich ruhig fragen

Chau
Los quiero mucho!

4.10.08 20:39
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


.engel (4.10.08 23:25)
Danke für die wundervolle Mail <3
Die Gedanken waren zwar wirr, aber es hat mich ales so sehr aufgebaut und es gibt mir Kraft.
Ich freue mich schon bald mit dir telefonieren zu können.

So spät wie du war ich auch noch nie im Kino, aber hier in Deutschland gibt es definitiv auch Nachtvorstellungen.
Ich war letztens mit Babsi im Rex und habe dabei soo sehr an dich gedacht =/

Und heute habe ich Anna, Miri und Niklas gesehen.

Nun ja, dein Leben dort klingt schön, es klingt neu. Ich freue mich für all die guten Dinge, die dir dort geschehen und hoffe, dass du möglichst wenig schlechte Erfahrungen machst.

Da siehst du mal, ich habe dich nicht vergessen. Wie konntest du bloß sowas denken xDD


du weißt ich liebe dich.
kuss.


Moni (6.10.08 10:35)
Hey meine liebste Ausländerin,
ich habs bisher noch nicht geschafft einen atemberaubenden, tollen, spannenden, lustigen und interessanten Brief zu verfassen, weil ich mit meinen Gedanken egoistischer weise nur bei mir bin im Moment (und die kurzen Phasen in denen ich nicht über mich und meine "Problemchen" nachdenke reichen nicht aus um einen Brief zu schreiben, der dir gerecht werden würde *G*)
Na ja, ich denke mal du verstehst mich.
Ich wollte mich einfach mal bei dir melden und dir mitteilen, dass es mir an für sich eigentlich ganz gut geht, ich muss gleich arbeiten (ich dachte ich müsste um 9.30 da sein, dabei muss ich erst um 13 uhr anfangen und deshalb sitze ich jetzt am PC anstatt zu schlafen^^)
Ich hoffe auch mal für dich dass die Organisation nicht moch mehr vermaselt! Ich drücke dir die Daumen dass das mit deinem Familienwechsel zu der Freundin klappt (und falls es nicht klappen sollte, dass du in eine noch bessere Familie kommst )
Na ja, ich werde jetzt mal ein bisschen bei mir aufräumen (wenn ich schonmal wach bin...)

Deine dich niemals vergessen könnende oder wollende Moni <3

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung